Aus- und Weiterbildung am Figurentheaterkolleg Bochum, Freie Bildungsstätte für Figurentheater Hof Lebherz und Marionettentheater Blaue Blume Leipzig. Kurse in Clownerie bei Enrico dal Zio und Deidre Goodman, Pantomime bei Bodecker und Neander, Kurse bei Neville Tranter.
1996 Gründung  „Märchentheater Fingerhut“ (ab 2010 Theater Fingerhut). Als Solospieler, im Ensemble und in kreativer Auseinandersetzung mit Musikern, Figurengestaltern und Regisseuren entwickelte sich seitdem ein wachsendes Repertoire, von der Solo-Inszenierung bis zum Musiktheaterstück für die Staatskapelle Halle.
Die Gründung und der Betrieb einer festen Spielstätte in Leipzig („Puppentheater Sterntaler“) im Teamwork mit Theaterkollegen.

Dazu kamen Projekte wie die Organisation des Leípziger Puppentheaterfestes und Kooperationen mit Kollegen wie im „Arche Nova Theater“ (BACH- ein musikalischer Bilderbogen) oder dem Theatrum Schloss Hohenerxleben (Hassan Katchal).

Im Jahr 2003 bekam ich am Brandenburger Theater die Möglichkeit, in der musikalischen Fabel „Tranquilla Trampeltreu“ mitzuwirken. Die Zusammenarbeit mit den Brandenburger Symphonikern, ihrem Dirigenten Michael Helmrath und der Regisseurin Susanne Forster/ Puppet Players München wurden ein prägendes Erlebnis. Seitdem bildet Musiktheater mit Figuren einen Schwerpunkt meiner Tätigkeit.

Weitere Inszenierungen: „Norbert Nackendick“ (2006), „Die Nachtigall“ (2007), „Das Traumfresserchen“ (2009), „Bach- ein musikalischer Bilderbogen 2010“, „Tintinnabulis- Das Rätsel des Glockenrades“ 2013